zurück zur Übersicht

Faszienbehandlung

Die Faszien sind ein Teil des Bindegewebes. Sie bestehen aus Kollagenfasern und Elastin.

Zu ihren Aufgabe gehört die Formerhaltung des arbeitenden Muskels.

Die Faszienbehandlung gilt als effektive Therapie bei Beschwerden des gesamten Bewegungsapparates. Insbesondere Sportverletzungen ( Verstauchungen oder Muskelzerrungen),  akute oder chronisch bestehende Schmerzen können mit einer Faszientherapie positiv beeinflusst werden

Die bei der Behandlung eingesetzten Handgriffe können schmerzhaft sein, lindern jedoch die ursprünglichen Schmerzen unmittelbar. Die (faszialen und muskulären) Spannungen werden verringert, physiologische Bewegungen werden wieder möglich.

Eine länger andauernde Faszienbehandlung bewirkt eine Verbesserung der Muskelfunktion und beeinflusst den Energiefluss im Körper positiv.